Auszug aus dem Fachprofil

Ziel des Englischunterrichts an der Fach- und Berufsoberschule ist es, die vorhandenen Sprachkenntnisse der Schülerinnen und Schüler zu festigen und zu erweitern.

Dies geht mit den folgenden Zielen einher:

-          Förderung der allgemeinen Kommunikationsfähigkeit

-          Weckung der Freude am Umgang mit der Sprache

-          Motivation zum lebenslangen Lernen

-          Vermittlung der Befähigung zur selbständigen Erweiterung der Englischkenntnisse und –fertigkeiten

Die Unterrichtsprinzipien sind unter anderem:

-          Authentischer Umgang mit Texten

-          Intensive Schulung der mündlichen Fertigkeiten

-          Förderung der interkulturellen Lernbereitschaft

-          Festigung und Erweiterung des Strukturrepertoires der Schüler

 

Lernziele und Lerninhalte der Jahrgangsstufen 11 und 12 (Auszug)

  1. Lerntechniken für den Fremdsprachenerwerb (Language Study Skills)
    1. Reflektieren des Fremdsprachenbedarfs in allen Lebenslagen
    2. Analysieren des eigenen Lernverhaltens
    3. Maßnahmen zur Sicherung und Erweiterung der Kenntnisse wichtiger Strukturen der englischen Sprache
    4. Verfahren der Wortschatzerweiterung
    5. Memorieren von größeren lexikalischen Einheiten und Phrasen
    6. Überprüfen des persönlichen Lernfortschritts
  2. Sprache im kulturellen Kontext (Cultural Awareness)
    1. Gewinnen von Informationen zu Ereignissen aus verschiedenen Informationsquellen
    2. Bedeutung der Institutionen und Kräfte im jeweiligen Land
  3. Umgang und Meinungsaustausch mit Sprechern der englischen Sprache (Socializing and Negotiating Skills)
    1. Sprechen in Unterrichts- und Alltagssituationen
    2. „Dolmetschen“
    3. Redewendungen und Strukturen für kommunikative Sprechakte
    4. Anwenden gesprächsfördernder Strategien
    5. Wahrnehmen unterschiedlicher Kommunikationsstile
  4. Verstehen von gesprochenen Mitteilungen und Texten (Receptive Skills: Listening and Reading)
    1. Hörverstehen und Verstehensstrategien; Auswertung des Gehörten
    2. Leseverstehen:
      1. Beschäftigung mit Texten aus verschiedenen Themenbereichen
      2. Umgehen mit diversen Textsorten
      3. Auswertung der Texte
      4. Anwendung geeigneter Arbeitstechniken und Erschließungsstrategien
  5. Verfassen von Texten in Englischer Sprache (Writing Skills)
    1. Anfertigen von sachorientierten Texten
    2. Einsetzen von Wörterbüchern als Hilfsmittel zur Textproduktion
  6. Vortragen von Sachverhalten und Meinungen (Presentation Skills)
    1. Sachorientiertes Sprechen über verschiedenen Themen
    2. Erstellung von Referaten

 

Lernziele und Lerninhalte der Jahrgangsstufe 13 (Auszug)
Der Englischunterricht der Jahrgangsstufe 13 zielt auf eine weiter gehende Vertiefung und Differenzierung des Sprachvermögens und Sprachbewusstseins der Schülerinnen und Schüler ab.

  1. Sprache im kulturellen Kontext (Cultural Awareness)
    1. Projektarbeiten und Case Studies zu aktuellen Themen
    2. Rolle des Englischen als National- und Weltsprache
    3. Wechselwirkung Deutsch-Englisch
  2. Umgang und Meinungsaustausch mit Sprechern der englischen Sprache (Socializing and Negotiating Skills)
    1. Sprechen in verschiedenen Situationen
    2. Register der gesprochenen Sprache
    3. Redewendungen für den förmlicheren Rahmen
  3. Verstehen von gesprochenen Mitteilungen und Texten (Receptive Skills: Listening and Reading)
    1. Hörverstehen von regional oder national gefärbter Aussprache
    2. Leseverstehen: ökonomische Auswertung von verschiedenen Textsorten
    3. Übertragung ins Deutsche
  4. Verfassen von Texten in Englischer Sprache (Writing Skills)
    1. Anfertigung längerer Texte
    2. Selbständiges Gewinnen von Sprachmaterial
  5. Bearbeiten komplexer Aufgaben unter Anwendung der Fremdsprache (Study and Project Work Skills)
    1. Arbeiten an Vorträgen, Facharbeiten und Projekten
    2. Planung und Organisation der eigenen Arbeit

 

Vorklasse

Fachprofil:

Der Englischunterricht in der Vorklasse der Berufsoberschule hat die Aufgabe, Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen Kenntnissen an das Niveau des Englischunterrichts an der Berufsoberschule heranzuführen.

Stundentafel:

In der Vorklasse der Beruflichen Oberschule Marktheidenfeld werden zehn Stunden Englischunterricht pro Woche erteilt.

Unterrichtsschwerpunkte:

1. Lerntechniken des Fremdsprachenerwerbs

Die Schüler analysieren den eigenen Fremdsprachenbedarf im Privatleben, sowie Schule und Beruf und nehmen eine Einschätzung der eigenen Sprachkenntnisse vor. Sie lernen regelmäßig und intensiv Wortschatzarbeit zu betreiben und sich dazu bestimmter Arbeitstechniken zu bedienen (Vokabelheft, Karteikarten, mind maps etc.). Zudem werden die Schüler im Umgang mit dem zweisprachigen Wörterbuch geschult.

2. Sprache im kulturellen Kontext

Die Schüler lernen bestimmte Sachverhalte aus dem englischen Sprachraum kennen und gewöhnen sich daran auf Englisch zu kommunizieren. Durch einfache Rollenspiele und alltägliche Gesprächssituationen werden die Schüler ermutigt zu sprechen und Sprechhemmungen werden abgebaut.

3. Verstehen von gesprochenen Mitteilungen und Texten

Das Hörverstehen wird mittels einfacher und in mäßigem Sprechtempo dargebotenen Materials geschult. Zugleich lernen die Schüler sich unbekannten Wortschatz aus dem Zusammenhang zu erschließen.

Daneben werden anhand einfacherer Medientexte und Texten des Alltages verschiedenen Lesetechniken trainiert, die die Schüler zum Umgang mit Texten befähigen sollen.

4. Verfassen von Texten in Englischer Sprache

Die Schüler lernen Texte für den beruflichen und privaten Alltag zu verfassen (z.B. Cartoons beschreiben, Bildgeschichten erzählen, Erzählungen zu Ende führen, …)

Neben diesen Schwerpunkten des Lehrplans findet eine ausführliche Wiederholung der Grammatikgrundkenntnisse statt.

Leistungserhebungen:

Neben den Stegreifaufgaben in variabler Zahl werden drei Schulaufgaben geschrieben. Darüber hinaus werden sonstige echte mündliche Leistungen erhoben.

StRin Johanna Gregor

 

 

Zum Seitenanfang