Diese Seite verwendet Session-Cookies. Durch einen Klick auf den Button geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies und zur Datenschutzerklärung lt. neuer EU DSGVO.

Infos zur Anmeldung an der FOSBOS Marktheidenfeld

Falls Ihrerseits ein Beratungsgespräch gewünscht wird, besteht die Möglichkeit, direkt in der Online-Einschreibung einen Telefontermin zu buchen. Bitte setzen Sie sich zur vereinbarten Zeit unter der Telefon-Nr. 09391 2257 mit uns in Verbindung.

Alle vorzulegenden Dokumente können im Moment in Kopie oder digitalisiert eingereicht werden. Die Originale sind zu Beginn des Schuljahres 2021/2022 zur Einsicht vorzulegen.

Bitte beachten Sie, dass nur eine Anmeldung an einer staatlichen FOSBOS zulässig ist. Bei Doppelanmeldungen kann ein sicherer Schulplatz nicht garantiert werden.

Grundsätzlich ist eine persönliche Anmeldung erst ab Montag, 08.03.2021 möglich. Bitte wählen Sie am Ende der Online-Anmeldung einen für Sie passenden Termin. Bitte beachten Sie, dass im gesamten Schulhaus Maskenpflicht besteht.

Nach Bearbeitung Ihrer Anmeldeunterlagen erhalten Sie per Mail eine Anmeldebestätigung, die Sie zur Vorlage bei Behörden (z.B. der Familienkasse) nutzen können. Die Schule versendet darüber hinaus keine Aufnahmebescheide.

 

In nachfolgendem Video erhalten Sie umfangreiche Informationen zur FOSBOS Marktheidenfeld, zu den Ausbildungrichtungen, zu den Zugangsvoraussetzungen und vielem mehr:

Die Inhalte des Videos erhalten Sie zusammengefasst als PDF für die FOS Marktheidenfeld hier, detaillierte Informationen über die BOS Marktheidenfeld finden Sie hier.

Den aktuellen Flyer der FOSBOS Marktheidenfeld finden Sie hier.

Ein Übersichtsblatt mit Informationen zur Anmeldung an der FOS finden Sie hier, zur Anmeldung an der BOS hier.

Achtung: Die Schülerinnen und Schüler, die für das Schuljahr 2021/22 angemeldet sind, werden gebeten, ihr Abschlusszeugnis am 30.07.2021 in der Zeit von 8:00 Uhr
bis 10:00 Uhr an der FOSBOS Marktheidenfeld vorzulegen. Außerdem besteht die Möglichkeit, die Stammkarte zu beantragen.

 

Aufnahmebedingungen

Die Eignung für den Bildungsgang der Fachoberschule oder der Berufsoberschule besitzt, wer mindestens eine der folgenden Anforderungen erfüllt:
  - Erlaubnis zum Vorrücken in die Jahrgangsstufe 11 des Gymnasiums
  - Notendurchschnitt von mindestens 3,5 in den Fächern Mathematik, Deutsch und Englisch im Zeugnis über den
mittleren Schulabschluss
  - erfolgreicher Besuch der Vorklasse
  - erfolgreicher Besuch des Vorkurses der Berufsoberschule

Für den Bildungsgang der Berufsoberschule muss zusätzlich eine abgeschlossene Berufsausbildung oder eine mindestens fünfjährige Berufserfahrung nachgewiesen werden.

Sollten die Aufnahmebedingungen (noch) nicht erfüllt sein, so empfehlen wir ein individuelles Beratungsgespräch mit unserer Beratungslehrkraft Frau Kohlhepp.

 

 

Zum Seitenanfang